Outdoor & Wandern

Uganda bietet alles, was das Outdoor-Herz begehrt: Bergtouren, White-Water Rafting, Bungee Jumping, Quadbiking, Reitausflüge und sogar Touren mit dem Speedboat.

Der beste Ort für Abenteuertourismus ist Jinja, aber es gibt auch eine Vielzahl weiterer Ziele für aufregende Aktivitäten.

Abenteuerangebote in Uganda:

  • White-Water Rafting – Jinja

  • Speedboat-Touren – Jinja

  • Reit-Safaris – Lake Mburo, Jinja

  • Quadbiking – Lake Mburo, Jinja

  • Bungee Jumping – Jinja

  • Ballonfahren – Queen Elizabeth

  • Ballonfahren –Murchison Falls

Wenn Sie individuell reisen, finden Sie hier eine Liste von Reiseunternehmen in Uganda, die für Sie Touren und Ausflüge vor Ort buchen können:

outdoor01
outdoor02

Bergwelten

Uganda hat zwei schöne Bergwandergebiete – das Rwenzori-Gebirge und den Mount Elgon Nationalpark. Beide Regionen bieten tolle Landschaften und sind weit weniger überlaufen als andere Trekkinggebiete in Afrika.

Rwenzori-Gebirge

Das über 5.100 m hohe Rwenzori-Gebirge, auch Mondberge genannt, ist mit seinen schneebedeckten Gipfeln eines der beeindruckendsten Wanderziele Ostafrikas. 1994 wurde der gleichnamige Nationalpark in die Weltnaturerbeliste der UNESCO aufgenommen. Anders als die berühmten Nachbarn, wie der Mount Kilimanjaro oder der Mount Kenia, sind die Rwenzoris noch ein echter Geheimtipp. Die meisten Wanderwege verlaufen unterhalb der Schneegrenze von 4.500 m. Die Tour auf dem Central Circuit Trail dauert sieben Tage. Auf dem Kilembe Trail muss man für den Trek acht Tage einplanen. Die Gipfel Mount Stanley, Mount Speke und Mount Baker sollten allerdings nur von erfahrenen Bergsteigern bestiegen werden.

Mount Elgon Nationalpark

Der höchste Gipfel des Mount Elgon Nationalpark, der Wagagai, ist 4.231m hoch und damit der achthöchste Berg Afrikas. Er ist nicht allzu schwer zu besteigen und das ganze Jahr über zugänglich, wobei die beste Reisezeit von Juni bis August und von November bis März ist. Es gibt mehrere Wanderwege in unterschiedlichen Längen. Am beliebtesten ist die Ein-Tages-Wanderung zu den Sipi Wasserfällen, die beeindruckende 99 Meter hoch sind.

Weitere Informationen zu Wandern in den Nationalparks: